Posts tagged with ‘Thomas Hirsch’

  • Malerei ohne Gewicht

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Kolumba zeigt in diesem Jahr zwei Bildwerke des in Köln lebenden Künstlers als Teil der „Pas de deux“-Ausstellung.
  • Bilanz für die Zukunft

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Museums am Aachener Weiher wird die seither zusammengetragene Sammlung mit den Schenkungen und Dauerleihgaben im inhaltlichen Kontext präsentiert.
  • Farben aus Licht

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018
    Eine Werkschau zum Düsseldorfer Maler (1882-1930), der mit seinen lichterfüllten, überwiegend in expressiver Malerei vorgetragenen Bildern zur Avantgarde seiner Zeit gehörte und lange nicht ausgestellt war.
  • Weites Land

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018
    Es war einmal in Amerika: Ein großangelegter, mit Leihgaben aus europäischen und amerikanischen Museen unternommener Versuch einer repräsentativen Bestandsaufnahme der US-amerikanischen Kunst zwischen 1650 und 1950.
  • Ein Macher von Ausstellungen

    By Peter Horn on 29. November 2018
    Die Kunsthalle würdigt den bedeutenden Berner Ausstellungsmacher, der mit der von ihm kuratierten wegweisenden documenta 1972 und seinen Themenausstellungen Kunstgeschichte geschrieben hat.
  • Hinter den Fassaden

    By Peter Horn on 29. November 2018
    Die Ausstellung wendet sich der Malerei im Italien der 1920er Jahre zu: zwischen Magischem Realismus und Neuer Sachlichkeit und Ausflügen ins Surreale mit ihrem Sonderstil der Pittura Metafisica und Künstlern wie Carrà, de Chirico und Severini.
  • High & Low

    By Peter Horn on 26. Oktober 2018
    Gemeinsam ist allen Werkgruppen von Haim Steinbach die Bedeutungsverschiebung durch minimale Eingriffe.
  • Ordnung im Blick

    By Peter Horn on 25. Oktober 2018
    Die Ausstellung bietet einen Überblick über das vom Neuen Sehen und der Neuen Sachlichkeit bestimmte fotografische Werk der aus Budapest stammenden, in Berlin und in Amsterdam lebenden Fotografin (1910-2003).
  • Tiefes Schwarz

    By Peter Horn on 25. Oktober 2018
    Zentrales Thema von Hamilton ist die soziale Situation seiner Heimat Chile, die charakteristisch für die Gleichzeitigkeit von Wachstum und Armut in Südamerika ist.
  • Nähe zur Kunst

    By Peter Horn on 27. September 2018
    Der Ethnologe, der in der Rheinischen Kunstszene der 1970/80er Jahre verwurzelt ist, mit Objekten und Dokumenten und dem fast vierstündigen Film „Schmanen im Blinden Land“.