Slider control shadow
  • 0
    Vier Jahre im Versteck

    Vier Jahre im Versteck

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    In „Am Seil – Eine Heldengeschichte“ erzählt der Österreicher eine wahre Geschichte um den Kunstschmied, der im Krieg eine jüdische Frau und ihre Tochter bei sich versteckte.

  • 0
    Lensings Macht und Sorgen um Print

    Lensings Macht und Sorgen um Print

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    Tom Thelen, Chefredakteur des Überblick-Verlags, verkündete bei einer Diskussion über Journalismus das Ende der Print-Ära.

  • 0
    „Der politische Kampf spiegelt sich auch im Kino“

    „Der politische Kampf spiegelt sich auch im Kino“

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    Zwischen Avantgarde und Product-Placement: Kristina Jaspers kuratiert eine Ausstellung über die Filmkultur in der Weimarer Republik.

  • 0
    Optimierungswahn im Kreißsaal

    Optimierungswahn im Kreißsaal

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    Moderne Geburtsmedizin kann ein Segen für Mutter und Kind sein. Sie ist aber kein Selbstzweck. Und wir müssen uns fragen, wo Technik und Effizienz die gesunde Geburt gefährden.

  • 0
    Parallelwelten

    Parallelwelten

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    Comic-Neuerscheinungen: Die „Super Mutant Magic Academy“, Enki Bilals Science-Fiction-Trilogie „Alexander Nikopol“, Fred Fordhams Adaption von „Wer die Nachtigall stört…“ und Jesse Jacobs „Crawl Space“.

  • 0
    „Geburtshilfe, weg von einem rigiden Regelkorsett“

    „Geburtshilfe, weg von einem rigiden Regelkorsett“

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    Sind Geburten ein Störfaktor im durchgetakteten Klinikalltag? Die Hebamme und Autorin Jana Friedrich spricht im Interview über Zeitdruck im Kreißsaal und Wege zu einer entschleunigten Geburt.

  • 0
    „Er war ein Tänzer, der nicht tanzen wollte“

    „Er war ein Tänzer, der nicht tanzen wollte“

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    Icíar Bollaín begann ihre Karriere 1983 als Schauspielerin. Nach Erfolgen mit „Öffne meine Augen“ und „El Olivo – Der Olivenbaum“ hat sie mit „Yuli“ nun die Autobiografie des kubanischen Tänzers Carlos Acosta verfilmt.

  • 0
    Symbol des Antifaschismus

    Symbol des Antifaschismus

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    Am 15. und 16. Januar wird Schostakowitschs beliebte Leningrader Sinfonie im Konzerthaus Dortmund gespielt, die einst während der Leningrader Blockade uraufgeführt wurde.

  • 0
    Geburtshelfer namens Kostendruck

    Geburtshelfer namens Kostendruck

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018

    Der drastische Anstieg von Kaiserschnitten ist mit medizinischen Gründen kaum zu erklären, wohl aber mit wirtschaftlichen. Angemessene Geburtshilfe könnte sogar bei problematischen Geburten viele Kaiserschnitte unnötig machen.

  • 0
    „Gibt es eigentlich noch Liebeskummer?“

    „Gibt es eigentlich noch Liebeskummer?“

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018

    Das Böse ist immer und ewig. Theaterchef Ulrich Greb probt im Schlosstheater Moers Friedrich Schillers „Kabale und Liebe“. Darüber muss geredet werden.

  • 0
    Zwischen Höhenflug und Tiefsinn

    Zwischen Höhenflug und Tiefsinn

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018

    Kurator Aris Fioretos internationale Autoren eingeladen, um sich mit ihnen in nachmittäglichen Diskussionsrunden und abendlichen Lesungen dem Thema „Rausch“ zu widmen.

  • 0
    Farben aus Licht

    Farben aus Licht

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018

    Eine Werkschau zum Düsseldorfer Maler (1882-1930), der mit seinen lichterfüllten, überwiegend in expressiver Malerei vorgetragenen Bildern zur Avantgarde seiner Zeit gehörte und lange nicht ausgestellt war.

  • 0
    Kultfiguren auf der Musicalbühne

    Kultfiguren auf der Musicalbühne

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018

    Eindrücke von „Sherlock – Das Musical“ am Kölner Urania Theater und der „Rocky Horror Show“ im Aachener Grenzlandtheater.

  • 0
    Einfach durch den Geilomat gedreht

    Einfach durch den Geilomat gedreht

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018

    Molières Komödie von 1664 zeigt eine Dreigenerationen-Familie unter dem Bann eines religiösen Heuchlers.

  • 0
    Weites Land

    Weites Land

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018

    Es war einmal in Amerika: Ein großangelegter, mit Leihgaben aus europäischen und amerikanischen Museen unternommener Versuch einer repräsentativen Bestandsaufnahme der US-amerikanischen Kunst zwischen 1650 und 1950.

  • 0
    „Durch Kampagnen kann man Begehrlichkeiten steuern“

    „Durch Kampagnen kann man Begehrlichkeiten steuern“

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018

    Ab dem 22. Februar zeigen Foto-Installationen von Marge Monko im Museum Folkwang, wie Begehren gesteuert wird.