Posts tagged with ‘Wassersorgen’

  • Gold von morgen

    By Peter Horn on 2. Oktober 2019
    Der Bergbaukonzern Ruhrkohle AG kündigt eine "Renaturalisierung der Escher" an. Doch die veränderte Topographie mit Seeplatten-Szenerien könnte sich als attraktiver Wohnraum entpuppen.
  • „Manche Flächen sind tabu“

    By Peter Horn on 2. Oktober 2019
    Hochwasser sind für Anwohner eine Katastrophe, weiß Julia Mußbach, Referentin für Gewässerpolitik vom NABU-Bundesverband. Was zu tun ist, erklärt sie im Interview.
  • Zurück zur Natur

    By Peter Horn on 2. Oktober 2019
    200 Jahre lang wurde deutschen Flüssen die Richtung vorgegeben: Sie wurden begradigt und ihrer Auen beraubt. Nun soll diese Entwicklung umgekehrt werden: Dem Klimawandel und den Hochwassern der letzten Jahrzehnte sei Dank.
  • „Vom Einfluss der Lobbyverbände lösen“

    By Peter Horn on 2. Oktober 2019
    Trinkwasser gilt in Deutschland als eines der am besten kontrollierten Lebensmittel. Trotzdem äußert Agrarwissenschaftler Friedhelm Taube im Interview angesichts der Nitratbelastung Sorgen um dessen Qualität.
  • „Wir wurden lange Zeit belogen“

    By Peter Horn on 27. September 2019
    Enttäuscht von seiner eigenen Partei setzt sich Illingens Bürgermeister Armin König vehement gegen das ungefilterte Einleiten von Grubenwasser in Flüsse und Seen des Saarlands ein. Im Interview kritisiert er den Konzern RAG scharf.
  • Wanted: Wasser

    By Peter Horn on 27. September 2019
    Die Folgen des Klimawandels – Hitze und Trockenheit in den Sommermonaten – hinterlassen Spuren: verdorrte Felder, ausgetrocknete Flussbetten, aufgebrauchte Wasservorräte. Das verdeutlicht: fürs Zuschauen reicht die Zeit nicht mehr.