Posts tagged with ‘Thomas Hirsch’

  • Tradition und ihre Gegenwart vor einigen Jahrzehnten

    By Peter Horn on 6. September 2022
    Den Clash zwischen Bevölkerungsexplosion und wirtschaftlichem Wachstum auf der einen Seite und kulturellem Konservatismus auf der anderen hielt der indische Fotograf Singh eindrucksvoll fest.
  • Statement für den Frieden

    By Peter Horn on 8. Juli 2022
    In der Installation im Kunstmuseum, die bis zum 31. Juli besichtigt werden kann, setzt der ukrainische Künstler ein weiteres bildliches Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine.
  • Sammlung ordnen

    By Peter Horn on 8. Juni 2022
    Bis Anfang Juli im Mediapark zu sehen: Fotografien bekannter und (noch) unbekannterer Künstler:innen mit dem Auge fürs Detail, teils in Serien, bisweilen auch als Einzelwerke, stimmig arrangiert.
  • Großes Kino

    By Peter Horn on 11. Mai 2022
    Mal bedrohlich, mal dystopisch und immer wieder körperlich spürbar sind die Klanginstallationen, die noch bis zum 14. August ausgestellt werden.
  • Splitter der Heimat

    By Peter Horn on 14. April 2022
    Figuren, Zahlen und deren Kombination. Bis zum 17. April ist die Ausstellung „Spuren und Wege“ des Künstlers Assadour zu sehen, in der er Einblicke in eine Auswahl klassischer und aktueller Werke gibt.
  • Richter zu Ehren

    By Peter Horn on 10. April 2022
    Seine Werke sind international bekannt: Im Februar feierte der Richter seinen 90. Geburtstag. Zugleich zeigen Ausstellungen in Köln und Düsseldorf ausgewählte Werke des Dresdners.
  • Regeln der Kunst

    By Peter Horn on 3. April 2022
    Zu Ehren des ehemaligen Museumsdirektors Ulrich Schumacher zeigt das Hagener Emil Schumacher Museumnochbis zum 13. März Exponate aus dem Josef Albers Museum.
  • Auflösungen der Form

    By Peter Horn on 3. April 2022
    Die neuen Werke der Künstlerin beruhen auf der sensiblen Wahrnehmung der Pandemie-Zeit, die Ikemura in ihrem Atelier in Berlin verbracht hat.
  • Im Schein des Mondes

    By Peter Horn on 2. April 2022
    Noch bis zum 9. Januar in Köln zu erleben: Yoshitoshis „100 Ansichten des Mondes“, die seine virtuose Fähigkeit zum Fabulieren abbilden.
  • Freundliche Kontaktaufnahme

    By Peter Horn on 2. November 2021
    Die Ausstellung des weltweit gefragten Künstlers ist noch bis zum 21. November zu sehen.