Posts tagged with ‘Schauspielhaus Bochum’

  • Wissensdurst

    By Peter Horn on 29. November 2019
    Bei der szenischen Lesung des Ein-Personen-Stücks in Bochum wird Schauspieler Joachim Król von dem fünfköpfigen Orchestre du Soleil musikalisch unterstützt.
  • Die Wahrheit ist, er ist allein

    By Peter Horn on 28. Juni 2019
    Mehr Performance geht kaum. Jan Simons inszeniert mit Sandra Hüller als Hamlet in einer Kunst-Installation.
  • Selbst der Muezzin ruft um Hilfe

    By Peter Horn on 9. Juni 2019
    Aischylos‘ Stück als Basis für „Orest in Mossul“ hatte im März im Cultural Café in Mossul Premiere, denn Milo Raus filmische Inszenierung vor Ort war auch ein Workshop für irakische Schauspielstudenten.
  • Verweile doch!

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Dreistellige Geburtstage sind nicht allzu häufig, darum wird das 100-jährige Bestehen der Institution Schauspielhaus Bochum an einem Wochenende ausgiebig gefeiert.
  • Du bist Frau, ich bin Held

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Dušan David Pařízek inszeniert Euripides mit einem guten Schuss Jelinek. Die Uhr dreht sich zurück: „Gewalt ereignet sich nicht mehr in anderen Welten, sondern wird wieder zum Teil der unsrigen“, erklärte der Regisseur.
  • Audiovisueller Rausch

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Tief unter dem Schauspielhaus Bochum, in die dichten Schwaden einer Nebelmaschine gehüllt, begeistert und schockiert das Enfant terrible der chinesischen Kunstszene mit Performance-Videos.
  • Einiges wird im Gedächtnis haften

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Die dünne Decke der Zivilisation: Vor den Kopulationsvariationen des Marquis de Sade muss man nicht weglaufen.
  • Die Erde dreht sich immer nach Osten

    By Peter Horn on 29. November 2018
    Lion Feuchtwangers fatale Liebesgeschichte des christlichen Königs Alfonso von Kastilien mit der schönen Jüdin Raquel: Nur scheinbar ein Teufelskreis des Glaubens, alle haben eher viel zu verlieren.
  • Eternity, Melody und Destiny

    By Peter Horn on 29. November 2018
    Regisseurin Lies Pauwels lotet mit ihrer Mädchentruppe den Raum zwischen Kindlichkeit und selbstbewusster Subjektivität, zwischen medialem Bild und Selbstbild aus.
  • „Theater ist kein Massenmedium“

    By Peter Horn on 25. Oktober 2018
    Endlich ist es soweit. Die erste Spielzeit von Intendant Johan Simons am Bochumer Schauspielhaus beginnt und er will das beste Theater in der Region wieder auferstehen lassen.