Posts tagged with ‘Literatur’

  • Dann schreib doch vom Penny!

    By Peter Horn on 5. Mai 2020
    Die Essener Buchhändlerin stellte kurz vor dem Shutdown ihren Debütroman „Nach vorn, nach Süden“ vor.
  • Subjekt und Ego

    By Peter Horn on 5. Mai 2020
    Zwei Neuerscheinungen betrachten das Lebensgefühl einer Generation, aber auf unterschiedliche Weise: Nimmt „Allegro Pastell“ dieses Lebensgefühl aufs Korn, geht es bei „Taubenleben“ um das Aufarbeiten der Kindheit.
  • Bildungsroman in Bildern

    By Peter Horn on 4. Mai 2020
    Charles Burns neuer Comic überzeugt mit satten Farben und klaren Strichen, Shane Simmons schafft einen grafischen Gesellschaftsroman und Riad Sattouf bebildert seine Autobiografie.
  • Nah am Rezept

    By Peter Horn on 3. April 2020
    Ein Blick in die aktuellen Krimis von Davide Longo („Die jungen Bestien“) und Carsten Sebastian Henn („Der Gin des Lebens“).
  • Ruhe im Verkehr

    By Peter Horn on 2. April 2020
    Bereits zehn Jahre ist es her, seit der Architekt Hans-Jürgen Greve die erste „Bokx“ im Kölner Süden aufstellte – eine Erfindung, die das soziale Klima verändert.
  • Eine Welt aus Geschichten

    By Peter Horn on 27. Februar 2020
    In ihrem Roman „Die Reisenden“ verstrickt die Autorin die Lebenswege zweier Familien – die eine schwarz, die andere weiß – und skizziert über einen Zeitraum von mehr als 60 Jahren deren soziale Hoffnungen und Demütigungen.
  • Die Verdammten dieser Erde

    By Peter Horn on 31. Januar 2020
    Die neuen Comic-Empfehlungen von Christian Meyer-Pröpstl.
  • Im Aquarium der Nacht

    By Peter Horn on 28. Dezember 2019
    Mit „Nachtfahrt“ begibt der Leser sich auf eine Reise durch die urbane Welt Kölns, in der scheinbar unendliche Dunkelheit, Regen, Wind und Schnee regieren.
  • Hommage Voyage

    By Peter Horn on 28. Dezember 2019
    Die Comics im Januar bieten großes Klassiker-Potenzial. Neben Lucky Luke gibt es auch eine Hommage an die Disney-Ur-Figur Mickey Maus.
  • Wissensdurst

    By Peter Horn on 29. November 2019
    Bei der szenischen Lesung des Ein-Personen-Stücks in Bochum wird Schauspieler Joachim Król von dem fünfköpfigen Orchestre du Soleil musikalisch unterstützt.