Posts tagged with ‘Kunst’

  • Winzige Welten

    By Peter Horn on 20. Oktober 2021
    Die Ausstellung „Inwieferno“ zeigt noch bis Ende August Raumobjekte und Bilder der Berliner Bildhauerin.
  • Ping Pong mit der Geste

    By Peter Horn on 19. Oktober 2021
    Der aus der Tschechoslowakei stammende Jiří Georg Dokoupil (*1954) und der New Yorker Julian Schnabel (*1951) haben in den 1970er und 1980er Jahren die Malerei der „Jungen Wilden“ mitgeprägt.
  • Stille Denkfabrik im White Cube

    By Peter Horn on 19. Oktober 2021
    Die NRW Kunstsammlung zeigt Schlingensiefs Hommage an den New Yorker Allan, der als Vater des Happenings gilt. Aber „Kaprow City“ ist keine Happening-Resterampe, sondern eigenständiges Kunstwerk.
  • Das Einzelne im Besonderen

    By Peter Horn on 7. Oktober 2021
    Die Ausstellung des Künstlers ist noch bis zum 16. Januar 2022 zu sehen.
  • Durch Zeit und Raum

    By Peter Horn on 7. Oktober 2021
    Zeitreisen in Vergangenheit und Zukunft – zehn internationale Künstler stellen ihre Werke bei der Science-Ex im Künstlerhaus Dortmund aus. Noch bis zum 10. Oktober kann die Ausstellung besucht werden.
  • „Der Mutterboden riecht heute nach Mikroplastik“

    By Peter Horn on 6. Oktober 2021
    Die Direktorin des Hartware MedienKunstVereins Dortmund spricht über die neue Ausstellung im Rahmen von „Beuys 2021. 100 Jahre Joseph Beuys“ des Landes NRW.
  • Dreireiher versus Jogginghose

    By Peter Horn on 4. Juli 2021
    Das „Spiel mit der Mode“ ist Thema der aktuellen Ausstellung in Kooperation mit dem National Museum of Modern Art in Kyoto und dem Kyoto Costume Institute.
  • Leiser, spiritueller Widerstand

    By Peter Horn on 4. Juli 2021
    Als Afroamerikanerin, die 1926 in Los Angeles geboren wurde und bis heute dort lebt, beschäftigte sich Betye Saar von früh an mit Fragen des Feminismus und der Ethnie. Alltagsgeschichten kreuzen sich mit Mythen und ethnologischen Erkenntnissen.
  • Hinterfragung der Wissenschaft

    By Peter Horn on 4. Juli 2021
    In der Kunsthalle versucht die irische Künstlerin neue Wege der Verständigung über Gegenstände, Vermessungen der Welt und der darauf lebenden Körper zu generieren.
  • Zwischen Welten

    By Peter Horn on 4. Juli 2021
    Einzelausstellung „Nachtland“: Simone Lucas studierte von 1995 bis 2002 Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf und erhielt 2020 ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds.