Posts tagged with ‘Kino’

  • Kleine, aber sehr feine Filmauswahl

    By Peter Horn on 28. August 2020
    Vom 17. bis 24. September werden im Filmforum aktuelle afrikanische Filme präsentiert.
  • Filmische Freiräume!

    By Peter Horn on 28. August 2020
    Das IFFF findet vom 9. bis 13. September statt. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr ist das Thema „Nach der Wende 1990/2020“ und somit die Erfahrungen ostdeutscher Filmemacherinnen.
  • Heute: Kino von gestern!

    By Peter Horn on 31. Juli 2020
    Die Internationalen Stummfilmtage werden stattfinden – ein Grund zur Freude, denn in diesen Zeiten sind derartige Veranstaltungen nicht selbstverständlich. Es werden täglich Filmvorführungen mit Livemusik gezeigt.
  • Endlich wieder Kino!

    By Peter Horn on 4. Juli 2020
    Vom 9. bis zum 12. Juli kann mit den 12. Kölner Kino Nächten nach langem Bangen die jährliche „Leistungsschau“ der Kölner Kinoszene stattfinden.
  • „Das Kino wird vermisst!“

    By Peter Horn on 5. Mai 2020
    Die Film- und Medienstiftung versucht Kinos und Produzenten von Filmen, Serien und Games durch die Krise zu helfen.
  • Expanded Cinema

    By Peter Horn on 4. Mai 2020
    Julian Scholten über Dinge, die nur Kinos ermöglichen.
  • Tabula rasa

    By Peter Horn on 3. April 2020
    In der Reihe „Filmgeschichte(n)“ widmet sich das Filmforum im Museum Ludwig mit dem neuen Programm filmischen Manifesten.
  • Musik für Bilder – Bilder für Musik

    By Peter Horn on 3. April 2020
    Ab 22. April sollen, wenn alles gutgeht, eine Vielzahl von aktuellen Filmen sich um Musik, Musiker, Komponisten, Bands, Filmmusik und Musikgeschichte drehen.
  • „Das ist keine 08/15-Liebesgeschichte“

    By Peter Horn on 28. Februar 2020
    Paula Beer erhielt für ihr Filmdebüt in „Poll“ bereits den Bayerischen Filmpreis. Nun spielt sie unter Christian Petzolds Regie die Titelrolle in „Undine“, der am 26. März in den Kinos startet.
  • Kino als Ort der Debatte

    By Peter Horn on 27. Februar 2020
    Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund/Köln lädt ein: Im Fokus steht dieses Jahr das Thema „Nach der Wende 1990/2020“. In Dortmund wird ein Auswahlprogramm aus den unterschiedlichen Sektionen zu sehen sein.