Posts tagged with ‘Junge Migration’

  • „Sie sehen sich selbst als Erwachsene“

    By Peter Horn on 4. September 2019
    In dem Alter, in dem viele Minderjährige nach Deutschland flüchten, gelten diese in ihren Herkunftsländern meist schon als erwachsen, weiß Soziologe Aladin El-Mafaalani. Zu welchen Schwierigkeiten das führt, erzählt er im Interview.
  • „Auswirkung auf die Schwächsten“

    By Peter Horn on 4. September 2019
    Für die politische Linke gilt die freie Wahl des Lebensortes als Menschenrecht. Der linke Politologe Andreas Nölke erklärt im Interview, was an Migration problematisch ist.
  • Aufatmen dürfen

    By Peter Horn on 31. August 2019
    Nach der Flucht sind die Strapazen für Geflüchtete noch nicht vorbei. Während in der Politik Forderungen nach mehr Abschiebungen laut werden, zeigt das Projekt SoulTalk, dass es auch anders geht.
  • Deutschland ist Frieden

    By Peter Horn on 31. August 2019
    Frei zu sein, ist nicht selbstverständlich. Auch nach der Flucht vor Krieg und Unterdrückung, ist mit Ankunft in einem sicheren Land nicht gleich alles gut.
  • „Ich bin Deutschland sehr dankbar“

    By Peter Horn on 30. August 2019
    Gwana Hasso und Shevin Youssef sind aus Syrien nach Deutschland geflüchtet. Im Interview sprechen sie über Krieg und Flucht, Heimatgefühle, Freundschaft und Lebensziele.
  • Pflegepersonal to go

    By Peter Horn on 30. August 2019
    Fachkräftemangel in der Pflege: Für Jobs, die hierzulande unattraktiv sind, wirbt man einfach vermehrt Personal aus armen Ländern an. Eine gute Idee?