Posts tagged with ‘Hans-Christoph-Zimmermann’

  • Bessere Konditionen

    By Peter Horn on 31. Oktober 2022
    Freiberuflich arbeitende Opernsänger:innen oder Schauspieler:innen, aber auch Regieteams dürfen sich ab sofort gewerkschaftlich zusammenschließen, um bessere Konditionen auszuhandeln.
  • Delegierter Kampf

    By Peter Horn on 28. Oktober 2022
    Das Stück, das am 31.10. und 8.11. gezeigt wird, widmet sich dem folgenreichen Protest der Band Pussy Riot, der sich in Russland gegen die Unterdrückung von Frauen und der queeren Community richtete.
  • Internationale Vernetzung

    By Peter Horn on 3. Oktober 2022
    Der Intendant will das Festival, das zu den traditionsreichsten und ältesten seiner Art gehört, international sichtbarer und bekannter machen.
  • Mit Ulrike Meinhof reden

    By Peter Horn on 28. September 2022
    Mit maximal 23 Zuschauer:innen bietet das Parasites Ensemble gemeinsam mit der Studiobühne ein Bühnenerlebnis der anderen, sehr nahen Art.
  • Dunkle Fassaden

    By Peter Horn on 31. August 2022
    Auch die Theater und ihre Ensembles in NRW sind in diesen Zeiten zum Energiesparen aufgerufen, wir fragten nach konkreten Konzepten.
  • Monogam imprägniert

    By Peter Horn on 31. August 2022
    Der Klassiker um das ewige Hin und Her der Frau-Mann-Paarbeziehung erhält ab dem 1.9. neue Impulse durch Konfliktdiskussionen auf verschiedenen Zeit- und Beziehungsebenen.
  • Saufen als Brauchtum

    By Peter Horn on 8. August 2022
    Derb-kritisches Volkstheater mit bösartigem Humor: Die neue Zuckmayer-Inszenierung ist im August im Rahmen des Sommertheaters zu sehen.
  • Neue Präferenzen

    By Peter Horn on 28. Juli 2022
    Die Präferenzen der neuen Ministerin liegen bei Wirtschaft und Familie, die Priorität ihres neuen Ministeriums legt sie auf die Wissenschaft.
  • „Wir werden kein besseres Paar, nur weil wir heiraten“

    By Peter Horn on 28. Juli 2022
    Ein Gespräch mit der Regisseurin, die Ingmar Bergmanns Klassiker für die Bühne bearbeitet hat. Im August am 12., 14. und 31.8 zu sehen.
  • Den (Bürger-)Krieg wegsaufen

    By Peter Horn on 5. Juli 2022
    Das Theater inszeniert das zweiteilige Stück „Henry IV.“ von Shakespeare neu. Dabei geht es am 30. Juni und 1. Juli um den König, dem durch Bürgerkrieg und Rebellion droht, seine Macht zu verlieren – und um idealisiertes Spaßsaufen.