Posts tagged with ‘Christopher Dröge’

  • Große Unsicherheit

    By Peter Horn on 5. Juni 2020
    Der Lockdown verschonte keine Berufsgruppe – am härtesten traf es die, die auf das Zusammentreffen von Menschen angewiesen sind. Auch der Kultursparte brach damit die Basis weg. Öffentliche Hilfen kommen bislang nur unzureichend bei Kulturschaffenden an.
  • „Zeit für mehr Multilateralismus“

    By Peter Horn on 5. Juni 2020
    Die Agenda der UN für 2030 wollte sämtliche „Formen von Armut“ bekämpfen. Die Corona-Pandemie verändert die Rahmenbedingungen drastisch – Tobias Hauschild spricht mit uns über Ungleichheit und Armut.
  • „Das System wackelt“

    By Peter Horn on 5. Mai 2020
    Die Profitorientierung von Krankenhäusern widerspriche dem Solidarprinzip, kritisiert der Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte. Mitglied Felix Ahls plädiert im Interview für eine Alternative
  • „Im Bundesrat haben wir längst Thüringen“

    By Peter Horn on 2. April 2020
    Der Bundesrat steht im Schatten des Bundestags, prägt aber als Vertretung der Bundesländer maßgeblich die Politik mit. Seine heutige Rolle erklärt der Politologe Heinrich Oberreuter im Interview.
  • „Erschreckend viele Schmeckstörungen“

    By Peter Horn on 30. Januar 2020
    Die Sinne Sehen, Hören und Riechen gelten als gut erforscht. Anders ist es mit dem Geschmackssinn. Die Psychologin Kathrin Ohla forscht auf diesem Gebiet und sprach mit uns über die Ergebnisse ihrer Arbeit.
  • „Das Angebot erzeugt eine Nachfrage“

    By Peter Horn on 27. Dezember 2019
    Der niederländische Gesundheitsethiker Theo Boer hat sich sich vom moderaten Befürworter der Aktiven Sterbehilfe zum Gegner gewandelt. Im Interview spricht er über seine Gründe.
  • „Vom Einfluss der Lobbyverbände lösen“

    By Peter Horn on 2. Oktober 2019
    Trinkwasser gilt in Deutschland als eines der am besten kontrollierten Lebensmittel. Trotzdem äußert Agrarwissenschaftler Friedhelm Taube im Interview angesichts der Nitratbelastung Sorgen um dessen Qualität.
  • „Auswirkung auf die Schwächsten“

    By Peter Horn on 4. September 2019
    Für die politische Linke gilt die freie Wahl des Lebensortes als Menschenrecht. Der linke Politologe Andreas Nölke erklärt im Interview, was an Migration problematisch ist.
  • „Aufsuchen statt Abholen“

    By Peter Horn on 31. Juli 2019
    Die politische Landschaft ist im Umbruch begriffen. Die Politikberater Lucas Gerrits und Ana-Marija Cvitic erklären im Interview, welche Kommunikationsstrategien die Entwicklung prägen.
  • „Sehnsucht nach authentischem Weltzugang“

    By Peter Horn on 31. Juli 2019
    Immer mehr Menschen reflektieren kritisch ihren Konsum und hinterfragen die Herstellung von Lebensmitteln. Der Künstler und Food-Aktivist Hendrik Haase spricht mit uns über neue Esskultur.