Leitartikel

  • Abschied des Glücks wegen

    By Peter Horn on 1. Juli 2022
    Viele von uns wünschen sich, für längere Zeit, manche auch dauerhaft, das Land zu verlassen. Doch all die Lieben und Geliebten zurücklassen? Unser Autor ist viel unterwegs und lässt viel und oft zurück – und sieht das positiv.
  • Wer schreit, hört nichts mehr

    By Peter Horn on 8. Juni 2022
    Die unzähligen Kanäle bedeuten nicht einfach Vielfalt und Freiheit, sondern auch Manipulation, Narzissmus und Betrug. Muss ein universeller Codex dagegen wirklich Utopie bleiben?
  • Laut oder aus!

    By Peter Horn on 4. Juni 2022
    100 Dezibel sind nicht gleich 100 Dezibel – es kommt drauf an, ob sie aus einem Lautsprecher oder einer Flugzeugturbine kommen. Fachleute plädieren für mehr Stille, doch es braucht auch Lärm für die geistige Gesundheit.
  • Solidarität braucht Begegnung

    By Peter Horn on 3. Juni 2022
    Konzerne und ihre Apologeten in Medien und Wissenschaft tun so, als sei die Digitalisierung eine Naturgewalt, der Arbeit und Kapital gleichermaßen unterworfen seien. Doch menschengemachte Prozesse sind nicht schicksalhaft. Widerstand ist möglich.
  • Es wird ungemütlich

    By Peter Horn on 11. Mai 2022
    Angesichts des Ukraine-Krieges fordern auch deutsche Politiker einen Öl- und Gasboykott gegen Russland. Gegen’s Frieren hilft im reichen Westen vielleicht ein dicker Pulli. Doch die Folgen westlicher Sanktionen betreffen die ganze Welt und könnten Millionen Flüchtlinge und Tote nach sich ziehen.
  • Zwischen den Kriegen

    By Peter Horn on 5. Mai 2022
    Sicherheitspolitik prägt nun die Debatten und eine Militarisierung von Staat und Gesellschaft ist zu beobachten. Krieg gehört zur Menschheitsgeschichte. Aber darf das einfach so hingenommen werden?
  • Fangen wir an, aufzuhören

    By Peter Horn on 4. Mai 2022
    Unter dem Eindruck des Kriegs in der Ukraine rücken Umwelt- und Naturschutz in den Hintergrund und fossile Energieträger und Atomkraft erwarten eine Renaissance. Dagegen braucht es auch eine starke Zivilgesellschaft.
  • Blutiges koloniales Erbe

    By Peter Horn on 14. April 2022
    Ausstellungen europäischer Völkerkunde-Museen waten metaphorisch knöcheltief durch das Blut kolonialer Kriege und Eroberungszüge. 50 Jahre lang wurde eine Debatte über Restitutionen verweigert, nun überschlägt sich die Entwicklung.
  • Sind Namen Schall und Rauch?

    By Peter Horn on 5. April 2022
    Straßen werden nach ihnen benannt und Denkmäler errichtet. Um Menschen zu ehren, die Großes geleistet haben. Doch was passiert mit Ehrungen, die Menschen gelten, die aus heutiger Sicht Verbrecher waren?
  • Raubkultur?

    By Peter Horn on 5. April 2022
    Es ist unvermeidlich, dass Kulturen sich gegenseitig beeinflussen. Doch wo ist die Grenze? Ab wann wird die Übernahme von Elementen anderer Kulturen problematisch und wann spricht man von Cultural Appropriation?