Interview

  • „Im Bundesrat haben wir längst Thüringen“

    By Peter Horn on 2. April 2020
    Der Bundesrat steht im Schatten des Bundestags, prägt aber als Vertretung der Bundesländer maßgeblich die Politik mit. Seine heutige Rolle erklärt der Politologe Heinrich Oberreuter im Interview.
  • „Demokratie bedeutet Andersdenkende zuzulassen“

    By Peter Horn on 2. April 2020
    Direkte Demokratie gilt als ein Mittel, gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern. Im Interview spricht der Politologe Benjamin Höhne über ihre Formen und Risiken sowie über bürgerfreundliche Bundesländer.
  • „Wir sind alle rassistisch“

    By Peter Horn on 28. Februar 2020
    Die Autorin und Bloggerin Jacinta Nandi fühlt sich privilegiert, kennt aber auch Diskriminierung. Im Interview erklärt sie, warum Feminismus sich differenzierter mit Diskriminierung auseinandersetzen sollte.
  • „Es gibt keine Chancengleichheit“

    By Peter Horn on 27. Februar 2020
    Ob Ehe für alle oder das dritte Geschlecht: Wo es um feministische Anliegen geht, machen sich deren Gegner bemerkbar. Die Politologin Judith Goetz spricht mit uns über den aktuellen Antifeminismus.
  • „Das ist eine koloniale Haltung“

    By Peter Horn on 27. Februar 2020
    Auch feministische Menschen können sich rassistisch verhalten, sagt Kübra Gümüşay. Im Interview spricht die Autorin über Vorurteile, Kopftücher und Frauenrechte in islamischen Ländern.
  • „Ich bin Farbenhörer“

    By Peter Horn on 31. Januar 2020
    Synästhesie bedeutet „Mitempfindung“ und bezeichnet eine genetisch bedingte Begabung, bei der verschiedene Sinne miteinander verbunden sind. Im Interview erläutert Matthias Waldeck seine Sinneseindrücke.
  • „Erschreckend viele Schmeckstörungen“

    By Peter Horn on 30. Januar 2020
    Die Sinne Sehen, Hören und Riechen gelten als gut erforscht. Anders ist es mit dem Geschmackssinn. Die Psychologin Kathrin Ohla forscht auf diesem Gebiet und sprach mit uns über die Ergebnisse ihrer Arbeit.
  • „Durch den Wald streifen“

    By Peter Horn on 30. Januar 2020
    Man kann durch den Wald streifen ohne ein konkretes Ziel vor Augen zu haben, so Annette Bernjus, Dozentin für das Waldbaden. Welche positive Wirkung das auf unseren Körper hat, erzählt sie uns im Interview.
  • „Trauer möchte gesehen werden“

    By Peter Horn on 28. Dezember 2019
    Die Grabstätten auf dem Friedhof von David Roth sind vielfältig und bunt. Im Interview erklärt er, warum er eine kreative Bestattung für wichtig hält und Trauerfeiern auch ein Grund zur Freude sind.
  • „Das Angebot erzeugt eine Nachfrage“

    By Peter Horn on 27. Dezember 2019
    Der niederländische Gesundheitsethiker Theo Boer hat sich sich vom moderaten Befürworter der Aktiven Sterbehilfe zum Gegner gewandelt. Im Interview spricht er über seine Gründe.