Prolog

  • Beileibe kein dummer August

    By Peter Horn on 31. Juli 2020
    Drei Theater, drei verschiedene Spielorte, ein Stück – den Zuschauer erwarten verschiedene Inszenierungen und somit auch verschiedene Sichtweisen auf ein und denselben Urstoff.
  • Freiluft-Stücke

    By Peter Horn on 31. Juli 2020
    Drei Theaterstücken, die teils dank Freiluft-Aufführung oder kleiner Besetzung besonders coronatauglich sind, kann man derzeit in Bonn und Köln beiwohnen.
  • Das Glück der Erwerbstätigkeit

    By Peter Horn on 4. Juli 2020
    Ist Kunst auch Arbeit? Können Streik und Solidarität auch im Rahmen einer Performance stattfinden? Die 35. Favoriten gehen dieser Denkweise nach und erforschen Felder des Arbeitens oder Nicht-Arbeitens.
  • Pogen zur russischen Balalaika

    By Peter Horn on 1. August 2019
    Der Friedensplatz wird kurz vor Ferienschluss zur mediterranen Piazza und zum Tummelplatz für Kulturfreunde.
  • Auf dem Hügel wird es eng

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Sechs Wochen, 90 Produktionen, 210 Veranstaltungen und nur noch wenige Karten. Im Mai kehrt eines der renommiertesten Theaterfestivals Europas wieder ins Ruhrfestspielhaus ein.
  • Fleisch oder Silikon?

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018
    Ein Blick auf Februarpremieren in Bochum, Oberhausen und Dortmund. „New Joy, „Schaffen“ und „Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte“.
  • Nur potentielle Wirklichkeit

    By Peter Horn on 27. September 2018
    Das Schauspielhaus Bochum geht Anfang November mit drei Premieren an den Start.
  • Wieder nichts für lau

    By Peter Horn on 30. August 2018
    Theaterpremieren im September: „Die Leiden der Jungen (Werther)“, „Im Studio hört Dich niemand schreien“ und „Zur schönen Aussicht“.
  • Laboratorium wider die Angst

    By Peter Horn on 26. Juli 2018
    Furcht vor allem: Die Ruhrtriennale 2018 beleuchtet globale Zusammenhänge.
  • Im Blutstrom blättern

    By Peter Horn on 26. Januar 2017
    Unser Blick auf kommende Inszenierungen: „Der siebte Kontinent“ ist eine Koproduktion des Theaters Bonn mit dem Theater im Bauturm. Außerdem „fremdKörper“ in Bonn und „Titus Andronicus“ in Köln.