• Opern-Rarität in der Kirche

    By Peter Horn on 19. Oktober 2021
    Beeinflusst vom japanischen No-Theater konzipierte Britten 1964 eine Oper, die deutlich aus seinem Schaffen herausragt. Premiere am 27. August.
  • Eine fantastisch surreale Orgie

    By Peter Horn on 19. Oktober 2021
    Elfriede Jelinek und die Komponistin Olga Neuwirth schufen, basierend auf dem Drama „La Fête de l´agneau“, ein avantgardistisches Musiktheater, das 1999 bei den Wiener Festwochen uraufgeführt wurde.
  • Opernregisseur mit Swing im Blut

    By Peter Horn on 6. Oktober 2021
    Vom Schauspieler zum Obernregisseur: Ondřej Havelka ist ab dem 2. Oktober mit seiner Interpretation von Mozarts „La finta giardiniera“ im Theater in Essen zu sehen.
  • „Das Publikum ist unsere Lobby“

    By Peter Horn on 6. Oktober 2021
    Der Dortmunder Opernintendant Heribert Germeshausen hat seinem Haus die besten Besucherzahlen seit zehn Jahren beschert. Nun hat die Stadt den Vertrag des 50-Jährigen bis Mitte 2028 verlängert.
  • Zeitgenössische Oper in Köln

    By Peter Horn on 5. Oktober 2021
    Kaija Saariahos Oper „L´Amour de Loin“ greift die Dichtungen Jaufré Rudels auf und setzt sie musikalisch in neue Zusammenhänge. Ab dem 27. Oktober wird die Inszenierung in der Oper Köln zu sehen sein.
  • Launige Geschichtsstunde

    By Peter Horn on 3. Juli 2021
    Das Gelsenkirchener Musiktheater eröffnete nach dem Lockdown wieder die Türe für das Publikum – mit der Händel-Oper „Giulio Cesare“.
  • Der Gardeoffizier ist keine Konkurrenz

    By Peter Horn on 30. Juni 2021
    Noch bis zum 4. Juli zeigt das Theater Hagen Donizettis „L’elisir d’amore“ unter musikalischer Leitung von Rodrigo Tomillo.
  • Operette im Baströckchen

    By Peter Horn on 18. Dezember 2020
    Paul Abraham wird bescheinigt, mit Foxtrott und „Jazz“ die Operette erstmals in Richtung Musical aufs Gleis gesetzt zu haben.
  • 100 Jahre „Die tote Stadt“

    By Peter Horn on 17. Dezember 2020
    Premiere als Stream: Die Oper Köln hat viereinhalb Jahre lang daraufhingearbeitet, ein besonderes Jubiläum angemessen zu begehen.
  • Das Herz des Liebhabers

    By Peter Horn on 1. November 2020
    Mittelalterlicher Stoff, musikalisch modern – Komponist Sir George Benjamin stellte seine Oper 2012 in Frankreich vor. Benjamin Lazar inszeniert sie nun für die Kölner Oper.