Posts tagged with ‘Kunstwandel’

  • Die Macht des Fasermalers

    By Peter Horn on 1. August 2019
    In Hagen präsentiert die Künstlerin unter dem Motto „Size Matters“ ihre neuesten Arbeiten zum Thema Feminismus und arbeitet dabei ganz klein, aber auch ganz groß.
  • Beeindruckt von der Welt

    By Peter Horn on 1. August 2019
    Der Dichter der Deutschen: Vorgestellt werden Werk und Denken mit ihren Motiven, der Farbenlehre und der Reflexion der Veränderungen seiner Zeit anhand von Kunstwerken, Filmen und Theater.
  • Jede Augenbraue einzeln frisieren

    By Peter Horn on 30. Juni 2019
    Die Goldene Ära Hollywoods ist in Oberhausen zu sehen. Aus der John Kobal Foundation werden über 200 Fotos gezeigt, unter anderem von Marlene Dietrich, Bette Davis und Charles Laughton.
  • Identität mit Maske

    By Peter Horn on 28. Juni 2019
    Masken können Unbehagen und Angst hervorrufen, aber auch verwandeln, schützen oder Identität stiften. Die verschiedenen Aspekte beleuchtet die Ausstellung in Bonn.
  • Die durchdesignte Hölle

    By Peter Horn on 9. Juni 2019
    Catsuit, High Heels, rote Locken und ein Armaturenbrett – es fällt schwer die Skulpturen der jungen schwedischen Künstlerin zuzuordnen.
  • Dunkle Schatten haften ewig

    By Peter Horn on 30. April 2019
    Gerade wird er in den Medien diskutiert: Michael Jackson. In Bonn wird der Kultfigur eine Ausstellung gewidmet, die Outfits, Bilder und Videos zeigt.
  • Kunst zum gleich Aufhängen

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Kunst zum entdecken: Auf der ehemaligen Kölner Liste finden sich für Normalverbraucher bezahlbare Werke, denen es für die Art Cologne noch an Bekanntheit fehlt.
  • HAL 9000 ist eigentlich weiblich

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Mit 20 internationalen Beiträgen wird das Verhältnis von Geschlecht und Technologie von den ersten „menschlichen“ Computern bis zu cyberfeministischen Bewegungen thematisiert.
  • Die Leinwandhelden von Weimar

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    In Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinemathek wird anhand seltener Exponate der Entwicklung des deutschen Films, seiner Protagonisten, seiner Mittel und seines Publikums in den 20er Jahren nachgegangen.
  • Flimmernde Bilder, die Menschen veränderten

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018
    In Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinemathek wird eine umfangreiche Ausstellung zum Kino der Weimarer Republik gewidmet und gezeigt, wie es mit den anderen Phänomenen der Zeit, von Sport bis Psychoanalyse, in Zusammenhang stand.