Posts tagged with ‘Auftritt’

  • Selbst der Muezzin ruft um Hilfe

    By Peter Horn on 9. Juni 2019
    Aischylos‘ Stück als Basis für „Orest in Mossul“ hatte im März im Cultural Café in Mossul Premiere, denn Milo Raus filmische Inszenierung vor Ort war auch ein Workshop für irakische Schauspielstudenten.
  • Kollektive Regression

    By Peter Horn on 9. Juni 2019
    Ekstase und Stille wechseln sich ab in der Inszenierung von Charlotte Sprenger, die den Cast des Stücks radikal ausgedünnt hat.
  • Ab in den Cosmos

    By Peter Horn on 30. April 2019
    Galaktisch günstige Preise verspricht das Warenhaus „Cosmos“, das als Szenerie des Stückes „Tod eines Handlungsreisenden“ dient. Babette Grube bringt das Stück in Oberhausen auf die Bühne.
  • Viel Skandal, viel Unterhaltung

    By Peter Horn on 30. April 2019
    Auf dem Steuerparadies Malta wird 2017 eine politische Journalistin Opfer einer Autobombe. Der Held des Bonner „Recherche-Thrillers“ ermittelt, wem und was sie dort auf der Spur war.
  • Du bist Frau, ich bin Held

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Dušan David Pařízek inszeniert Euripides mit einem guten Schuss Jelinek. Die Uhr dreht sich zurück: „Gewalt ereignet sich nicht mehr in anderen Welten, sondern wird wieder zum Teil der unsrigen“, erklärte der Regisseur.
  • Schockwellen im Kopf

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Till Ertener bringt in der Grotte das Stück des Stockholmer Autors Jonas Hassen Khemiris auf die Bühne, das nach einem Autobombenattentat die Grenzen zwischen Schuld und Unschuld psychologisch auflöst.
  • Liebeskummer leicht gemacht

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Hütet euch vor kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken! Das Schlosstheater Moers zeigt Friedrich Schillers Sturm und Drang fast in Reinform, aber mit viel eigenwilliger Regie.
  • Atemberaubende Humanität

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Der Weg vom Schaustellergewerbe in die Hölle führt über das grobe Unrecht.
  • Einiges wird im Gedächtnis haften

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Die dünne Decke der Zivilisation: Vor den Kopulationsvariationen des Marquis de Sade muss man nicht weglaufen.
  • Spielwiesen der Macht

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Eine postdramatische Version von Shakespeares Sturm feierte im Januar an der Studiobühne Premiere und wandert im März an die Orangerie.