Leitartikel

  • Freude, schöner Faktenfunken

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Großkonzerne rufen zur Europawahl auf und reden von Konsens, Zusammenarbeit und Wohlstand. Was würde wohl Platon davon halten? Und wie würde Kant wohl über die Bundesregierung denken?
  • Das Versagen der politischen Klasse

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Europa löst bei seinen Bürgern kaum noch verliebtes Herzklopfen aus. Im grauen Alltag der transnationalen Probleme fehlen mitreißende Visionen und Populisten haben mit ihren verführerischen Versprechungen leichtes Spiel.
  • Keine Frau macht es sich leicht

    By Peter Horn on 1. März 2019
    Wird eine Frau ungewollt schwanger, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung. Gesellschaftliche oder politische Bevormundung hilft da gewiss nicht weiter.
  • Stigma Abtreibung

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Das Thema Abtreibung ist wieder neu entflammt – oft verbunden mit der Frage, ab wann der menschliche Körper Schmerz empfinden kann – bereits als Embryo oder erst als Fötus. Was sagen Mediziner?
  • Die Entmachtung der schwangeren Frau

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Paragraf 219a bleibt, wird aber überarbeitet. Zufrieden damit sind nur Wenige. Ein Geist der Bevormundung besteht weiter und der gesellschaftliche Diskurs verschiebt sich weiter nach rechts.
  • Geborene Weltbürger

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Ländergrenzen ordnen unsere Welt. Wer sie überschreiten darf, wird ständig ausgehandelt, meist mit Blick auf die Eigeninteressen der Nationen. Ist eine Welt mit offenen Grenzen denkbar und wäre sie ein besserer Ort?
  • Freie Straßen für alle

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Die Verantwortung für einen umweltpolitischen Umbau des Verkehrssystems darf nicht den BürgerInnen zugemutet werden. Sondern sie muss von der Politik übernommen werden.
  • Kein Geld ist auch keine Lösung

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Das Geld abschaffen, damit endlich Frieden herrsche? So einfach ist das nicht. Die Konflikte um Macht und Konsum wären noch längst nicht gelöst.
  • Optimierungswahn im Kreißsaal

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018
    Moderne Geburtsmedizin kann ein Segen für Mutter und Kind sein. Sie ist aber kein Selbstzweck. Und wir müssen uns fragen, wo Technik und Effizienz die gesunde Geburt gefährden.
  • Geburtshelfer namens Kostendruck

    By Peter Horn on 22. Dezember 2018
    Der drastische Anstieg von Kaiserschnitten ist mit medizinischen Gründen kaum zu erklären, wohl aber mit wirtschaftlichen. Angemessene Geburtshilfe könnte sogar bei problematischen Geburten viele Kaiserschnitte unnötig machen.