Leitartikel

  • Nächste Haltestelle: Neuland

    By Peter Horn on 27. Juli 2017
    Die Menschen wünschen sich im Nahverkehr verlässliche Verbindungen, Sauberkeit und Sicherheit, dazu konkrete Infos, wenn es zu Verspätungen und Ausfällen kommt. Wieso ist das so schwer umzusetzen?
  • Philosoph auf zwei Rädern

    By Peter Horn on 27. Juli 2017
    Radfahren kann als effektives urbanes Verkehrsmittel dienen, aber durchaus auch als Lebensgefühl. Was spricht für den Ausbau der Infrastruktur des Fahrrads?
  • Saubermann E-Auto

    By Peter Horn on 27. Juli 2017
    Elektrische Fahrzeuge gelten als nachhaltig, lokal emissionsfrei und umweltfreundlich. Aber stimmt das wirklich?
  • Kalte Algorithmen und neue Zärtlichkeit

    By Peter Horn on 30. Juni 2017
    Wer auf digitale Partnersuche geht, wählt aus einem schier unerschöpflichen Angebot. Kündigt sich hier das Ende der Romantik an? Oder ermöglicht das Anbandeln online gar eine neue Intimität?
  • Triebgesteuert mit komplexer Psyche

    By Peter Horn on 30. Juni 2017
    Ob Jäger und Sammler oder moderner Mensch: In Fragen der sexuellen Anziehung teilen wir mit unseren Vorfahren viele Gemeinsamkeiten. Von einem archaischen Liebesideal haben wir uns trotzdem entfernt.
  • Liebes-Vierer zur Primetime

    By Peter Horn on 29. Juni 2017
    Eheschließungen werden seltener. Das Ideal des gemeinsamen Glücks haben die Menschen aber nicht aufgegeben. Immer mehr suchen es in alternativen Liebesentwürfen.
  • Löwe, Lamm und leere Kasse

    By Peter Horn on 26. Mai 2017
    Ist der Besuch im Zoo pädagogisch sinnvolles Freizeitvergnügen oder sollte er verboten werden? Die Fronten der Befürworter und Gegner sind nur schwer versöhnlich
  • Food ist das neue Fashion

    By Peter Horn on 26. Mai 2017
    Das Thema Tierwohl rückt immer stärker in den gesellschaftlichen Fokus. Fleisch zum Discounterpreis wird trotzdem weiter gekauft – ist das mit einem guten Gewissen vereinbar?
  • Lebensfreude mit Tieren

    By Peter Horn on 26. Mai 2017
    Tiergestützte Therapie und Assistenzhunde sind gefragt. Aufgrund fehlender Gesetze wächst aber die Gefahr von Missbrauch und nicht artgerechter Haltung
  • Machste was, biste was

    By Peter Horn on 28. April 2017
    Arbeit ist aus unserer Gesellschaft nicht wegzudenken. Das hat mit Geld zu tun, aber auch mit Anerkennung und Zufriedenheit. Laut einer Studie haben 70 Prozent der Beschäftigten wenig emotionale Bindung zu ihrem Arbeitgeber, 77 Prozent würden dennoch auch im Falle des Lottogewinns weiterarbeiten.