Thema

  • Sind wir Europäer?

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Die Wertschätzung für die EU sinkt. Als Europäer fühlen sich die Wenigsten. Doch was könnte eine europäische Identität ausmachen und wie kann ein Blick ins Fußballstadion beim Verständnis helfen?
  • „Leitkultur bedeutet Unterwerfung“

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Für Orientierung braucht es keine kulturelle Vorherrschaft, sagt die Historikerin Claudia Weber. Sie spricht mit uns über Kultur in Europa und blinde Flecken unserer Vergangenheit.
  • Freude, schöner Faktenfunken

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Großkonzerne rufen zur Europawahl auf und reden von Konsens, Zusammenarbeit und Wohlstand. Was würde wohl Platon davon halten? Und wie würde Kant wohl über die Bundesregierung denken?
  • „Aufruf, Europa zu erneuern“

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Die EU steckt in einer Krise, ist der Finanzwissenschaftler Arne Heise überzeugt. Im Interview erklärt er, warum eine tiefergehende Integration trotzdem die Lösung ist.
  • Das Versagen der politischen Klasse

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Europa löst bei seinen Bürgern kaum noch verliebtes Herzklopfen aus. Im grauen Alltag der transnationalen Probleme fehlen mitreißende Visionen und Populisten haben mit ihren verführerischen Versprechungen leichtes Spiel.
  • „Das Europa-Gefühl existiert“

    By Peter Horn on 5. April 2019
    Die EU hat ein Imageproblem. Trotzdem hält Zukunftsforscher Daniel Dettling das vereinte Europa für einen Erfolg. Im Interview spricht er von der Verbindung der Globalisierung mit regionalen Strukturen.
  • Keine Frau macht es sich leicht

    By Peter Horn on 1. März 2019
    Wird eine Frau ungewollt schwanger, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung. Gesellschaftliche oder politische Bevormundung hilft da gewiss nicht weiter.
  • „Der Mensch trägt Verantwortung für seine Taten“

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Zwischen Lebensschutz und Feminismus werden Abtreibungen kontrovers diskutiert. Über das Spannungsfeld zwischen Religion und Willensfreiheit spricht die Publizistin Liane Bednarz im Interview.
  • Stigma Abtreibung

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Das Thema Abtreibung ist wieder neu entflammt – oft verbunden mit der Frage, ab wann der menschliche Körper Schmerz empfinden kann – bereits als Embryo oder erst als Fötus. Was sagen Mediziner?
  • „Eine Einschränkung der Informationsfreiheit“

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Zum sogenannten Werbeverbot des Abtreibungsparagrafen 219a gibt es einen Komromiss der Regierungsparteien. Die Grünenpolitikerin Ulle Schauws kritisiert den Kompromiss im Interview.