Thema

  • Der digitale Vormarsch

    By Peter Horn on 26. Oktober 2018
    Die Medienkrise wird zur -chance. Längst wird fündig, wer nach Beispielen sucht für neue Formen der Finanzierung und der redaktionellen Vernetzung. Auch und gerade der unabhängige Journalismus kann davon profitieren.
  • „Verantwortungskultur der Konsumenten“

    By Peter Horn on 26. Oktober 2018
    In der Landwirtschaft feiert der Genossenschaftsgedanke Renaissance: René Tettenborn, Vorstandsmitglied der Ökonauten eG, spricht mit uns über neue Netze zwischen Produzenten und Konsumenten.
  • Arme Bauern, armes Land

    By Peter Horn on 25. Oktober 2018
    Landwirtschaftliche Genossenschaften weisen einen Weg zu einer verantwortungsvollen Erzeugung unserer Nahrungsmittel. Die Politik macht es Landwirten aber schwer, diese Ideen umzusetzen.
  • „Kunstvereine müssen ihre Entdeckerfunktion ausüben“

    By Peter Horn on 25. Oktober 2018
    Aufgabe der Kunstvereine ist es seit jeher, der Öffentlichkeit Kunstgenuss zu ermöglichen. Meike Behm, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine, erklärt, welche Herausforderungen hinzugekommen sind.
  • „Bedenkliche Marktkonzentration bei Regionalzeitungen“

    By Peter Horn on 25. Oktober 2018
    Die Medienkrise verlangt neue Antworten darauf, wie unabhängiger Journalismus finanziert werden kann. Der Medienexperte Lutz Frühbrodt spricht mit uns über gemeinnützige Alternativen.
  • Die Kunst der Solidarität

    By Peter Horn on 25. Oktober 2018
    Kunstvereine sind unterfinanziert. Das Zentrum für Politische Schönheit beschreitet mit Crowdfunding einen neuen Weg, um Kunst mit humanistischem Anspruch möglich zu machen.
  • Kulturelle Energien

    By Peter Horn on 27. September 2018
    Die Energiewende ist auch eine Chance, unsere Lebensweise grundsätzlich zu hinterfragen. Denn es geht nicht nur darum, wie, sondern auch darum, wofür wir Energie erzeugen.
  • „Die Zivilgesellschaft kann eine ganz aktive Rolle spielen“

    By Peter Horn on 27. September 2018
    Erneuerbare Energien gelten als natürlich und unerschöpflich. Die Wirklichkeit ist komplizierter. Kathrin Schroeder, Referentin bei Misereor, spricht mit uns über Rohstoffe und die Rolle des globalen Südens.
  • Ressourcenjäger Energiewende?

    By Peter Horn on 27. September 2018
    Auch die für die Energiewende greifen wir auf fragwürdige Rohstoffe zurück. Das ist kein grundsätzlicher Einwand gegen eine Energiewende. Wollen wir unseren hohen Ansprüchen aber gerecht werden, dann müssen wir auch die Wertschöpfungsketten bis in die Länder des globalen Südens hinterfragen.
  • „Erneuerbare Energien sind Teamplayer“

    By Peter Horn on 27. September 2018
    Für eine Energieversorgung aus erneuerbaren Energien braucht es auch eine neue Infrastruktur. Die Ökonomin Claudia Kemfert spricht mit uns über den Umbau der Stromnetze und die Akteure der Energiewende.