Musik

  • Odyssee im Ruhrgebiet

    By Peter Horn on 28. Juni 2018
    Das durchs Ruhrgebiet wandernde Open-Air-Festival „Odyssee – Musik der Metropolen“ bringt seit 20 Jahren auch Ungewohntes in einen tanzbaren Mix und bezieht Migranten und Geflüchtete ein.
  • Auf Winter Jazz folgt Summer Jazz

    By Peter Horn on 28. Juni 2018
    In Köln stehen Mitte Juli Carla Bley, Endangered Blood und The Bad Plus auf der Bühne.
  • 6 String Theory

    By Peter Horn on 28. Juni 2018
    Der Erfinder des E-Gitarrenvirtuosen bekam schon als Teenager-Sideman bei der Beatband The Mamas and The Papas den Qualitätsstempel „Captain Fingers“ aufgedrückt.
  • Tiefenentspannt in Duisburg

    By Peter Horn on 30. Mai 2018
    Das Musikfest am Hochofen vom 22. bis 24. Juni dürfte auch in diesem Jahr ein Höhepunkt der Open-Air-Saison werden.
  • Melting-Pott

    By Peter Horn on 30. Mai 2018
    In der Jahrhunderthalle steht am 16./17. Juli vor allem viel multikultureller „Migrantenpop“ auf dem Musikprogramm, der Eintritt ist frei.
  • Der Sommer wird romanisch

    By Peter Horn on 30. Mai 2018
    Der Romanische Sommer vom 3. bis 6. Juni verspricht unter dem Motto „Singet!“ anspruchsvolle alte und neue Musik in den sakralen Räumen Kölns.
  • Am Rande von Pop

    By Peter Horn on 30. Mai 2018
    Über Aktuelles von David Grubbs, Taku Unami, Henrik Schwarz, Jimi Tenor, Richard Pinhas und Georg Seeßlens Buch „Is this the End? – Pop zwischen Befreiung und Unterdrückung“.
  • Daniel Hopes Sommernachtstraum

    By Peter Horn on 30. Mai 2018
    Hope spielt am 23. Juni Stravinskys „L’histoire du soldat“ mit Katja Riemann und Thomas Quasthoff sowie Bruce Adolphes Violinkonzert.
  • Das Recht auf Spaß

    By Peter Horn on 26. April 2018
    Marxistische Tendenzen, Fremdenliebe, subversiver Anti-Patriotismus, radikaler Feminismus und Beatlemania: das sind We Are Scientists. Ende Mai im Gebäude 9 in Köln.
  • Ich wandelte mich und sah …

    By Peter Horn on 26. April 2018
    Vom 28. April bis zum 11. Mai findet das Musikfestival Acht Brücken statt, das in diesem Jahr unter dem Motto „Metamorphosen“ steht und sich unter anderem dem Lebenswerk von Bernd Alois Zimmermann widmet.