RuhrKunst

  • Komprimiertes Zeitgeschehen

    By Benny Seim on 10. Mai 2019
    Jedes Jahr werden die besten Pressefotos gekürt, die von wichtigen Ereignissen des vergangenen Jahres erzählen. Die ausgezeichneten Fotos werden in Dortmund gezeigt.
  • Zur Strafe Neon

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Erleuchtet noch im Dunkeln tappen: Weiße, untersetzte Herren, Lichtfluten und allgegenwärtiges Rauschen treiben Besucher in einen grandiosen Wahn.
  • Audiovisueller Rausch

    By Peter Horn on 28. Februar 2019
    Tief unter dem Schauspielhaus Bochum, in die dichten Schwaden einer Nebelmaschine gehüllt, begeistert und schockiert das Enfant terrible der chinesischen Kunstszene mit Performance-Videos.
  • Von Menschen und Bienen

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Fotographien von den Spuren Ghandis und den Menschen die zwischen diesen verkehren sowie Tuscheporträts von Naturwissenschaftlerinnen und Bienen in der Galerie m.
  • Formschöne neue Welt

    By Peter Horn on 31. Januar 2019
    Zukunft zum angucken: Im Red Dot Design Museum verschaffen mit dem roten Punkt prämierte Exponate einen Überblick über das Zeitalter der Datenströme.
  • Farben aus Licht

    By Peter Horn on 21. Dezember 2018
    Eine Werkschau zum Düsseldorfer Maler (1882-1930), der mit seinen lichterfüllten, überwiegend in expressiver Malerei vorgetragenen Bildern zur Avantgarde seiner Zeit gehörte und lange nicht ausgestellt war.
  • Tiefes Schwarz

    By Peter Horn on 25. Oktober 2018
    Zentrales Thema von Hamilton ist die soziale Situation seiner Heimat Chile, die charakteristisch für die Gleichzeitigkeit von Wachstum und Armut in Südamerika ist.
  • Sorgt Stahl für Dich?

    By Peter Horn on 30. August 2018
    Mit ihrer Installation „Leute wie wir“ in der profanierten Duisburger Kirche St. Barbara reflektiert Peggy Buth den Zusammenhang wirtschaftlicher Stärke und regionaler Identität.
  • Die geschaffene Welt

    By Peter Horn on 28. Juni 2018
    Eine der sehenswertesten Ausstellungen in diesem Sommer kommt aus Marl: „The Battle of Coal“ im Skulpturenmuseum Glaskasten glorifiziert nichts und fragt nach allem – vor allem nach der Verantwortung des Menschen in einer von ihm geschaffenen Welt.
  • Die Welt im Blick

    By Peter Horn on 30. Mai 2018
    Die Besten aus über 73.000: Die Ausstellung zum World Press Photo 18 im Dortmunder Depot ist ein bildgewaltiges Mosaik aus Momenten. Dabei ist die Ausstellung vor allem eines: politisch.