Kunst

  • Jeder Zyklus hat einen Anfang

    By Peter Horn on 27. Juli 2017
    Wie alles begann: Im Zentrum der Ausstellung „Über Malen – Frühe Bilder“ stehen Gerhard Richters Tür-, Vorhang- und Fensterbilder der 60er Jahre als grundlegende Werke mit Blick auf seine Fragestellungen.
  • Kein Pinselabdruck wie der andere

    By Peter Horn on 27. Juli 2017
    Der Maler zeigt im Abstand von 30 cm horizontal nebeneinander und versetzt übereinander aufgetragen Abdrücke eines Pinsels.
  • Landschaft wird geheimnisvoll

    By Peter Horn on 27. Juli 2017
    Unter dem Titel „Experimenta“ wird eine Auswahl aus der seit rund 80 Jahren gesammelten Fotokunst präsentiert. Die Themen reichen von Menschen über Architektur und Landschaft hin zu Experimenten.
  • Mit den Augen des Bildhauers

    By Peter Horn on 27. Juli 2017
    Das Käthe Kollwitz Museum macht die mehrjährige Entwicklung des Kollwitz-Denkmals von 1961 auf dem Berliner Kollwitzplatz nachverfolgbar, von ersten Skizzen und Modellen hin zu Versuchen in Bronze.
  • Die Traumwelt für alles

    By Peter Horn on 30. Juni 2017
    Viele, viele bunte Bilder bei der bisher umfangreichsten Ausstellung zur Geschichte der Comics in Deutschland.
  • Räume im Raum

    By Peter Horn on 30. Juni 2017
    Der Shootingstar im Kunstbetrieb entschleunigt überzeugend bei seiner ersten Einzelausstellung in einem Museum in Deutschland.
  • Im Takt

    By Peter Horn on 30. Juni 2017
    Die in Düsseldorf lebende Künstlerin präsentiert zwölf ihrer Skulpturen im Ständehaus, zeigt Feinheit und zeitgleich geradezu existenzielle Fragilität.
  • Bilder aus dem Gedächtnis

    By Peter Horn on 29. Juni 2017
    Die Ausstellung, die die US-Amerikanerin anlässlich der Verleihung des Wolfgang-Hahn-Preises eingerichtet hat, überrascht. Und: In ihr ist keine Minute vergeudet.
  • Da waren einmal Blumenkinder

    By Peter Horn on 29. Juni 2017
    Eine Message von Liebe und Frieden wehte 1967 um die Welt, ausgehend vor allem vom Summer of Love in San Francisco. Psychedelische (Werbe-)Plakate gingen darauf ein, was in den Köpfen passierte.
  • Archäologie zum reinen Verweilen

    By Peter Horn on 26. Mai 2017
    Wo das kühle Wasser zwischen Blumen plätschert: „Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste“ geht viele Jahrtausende zurück und zeigt Grabschätze und sonstige spektakuläre Funde.