Theater in NRW

  • Zwischenzeit als Zwischenspiel

    By Peter Horn on 30. August 2018
    Die Intendantin der Ruhrtriennale steht seit der Einladung der isrealkritischen Band politisch in der Kritik. Ein Blick auf die Entwicklungen.
  • Die eine kommt, die andere geht

    By Peter Horn on 29. März 2018
    Die sechsmonatige Farce um die Intendanz am Bochumer Print Regent Theater scheint beendet – Romy Schmidt hat für 2018/19 abgesagt. Regulärer läuft es in Neuss.
  • Übergriffige Brüllaffen

    By Peter Horn on 22. Februar 2018
    Dass es Machtmissbrauch auch am Theater gibt, überrascht wenige, viel wird aber bisher nicht darüber gesprochen. In Wien gab es Anfang Februar Vorwürfe gegen Regisseur Matthias Hartmann, der sie aber als erledigt von sich wies.
  • Der Deckmantel der Künste

    By Peter Horn on 25. August 2016
    Theater sind nicht unbedingt gesellschaftliche Vorreiter, insbesondere nicht als Arbeitgeber. Schauspieler Svenja Lacher kündigte.
  • Weihrauch für Beethoven

    By Benny Seim on 28. Juli 2016
    Das Theater Bonn verzeichnete in der letzten Spielzeit Rekordbesucherzahlen und -einnahmen. Doch mit der Vertragsverlängerung des Bonner Intendanten Helmich warten nun harte Sparmaßnahmen.
  • Die Zufriedengestellten

    By Benny Seim on 30. Juni 2016
    An den Theatern wird nicht jeder gut bezahlt. Ein Ensemble-Netzwerk geht nun über die Forderungen des Deutschen Bühnenvereins hinaus, der zu sehr von Arbeitgeberinteressen geprägt ist.
  • Der Zynismus der Politik

    By Benny Seim on 27. April 2016
    Am Theater Hagen werden Millionen eingespart. Doch es scheint schwer, einen Intendanten zu finden, der sich das im Namen des Theaters gefallen lassen möchte.
  • Theater der Nationen

    By Frauke Erny on 25. Februar 2016
    Der derzeitige künstlerische Leiter der Ruhrtriennale, der Niederländer Johan Simons, übernimmt ab 2018 das Schauspielhaus Bochum. Wie viel man sich davon versprechen kann, ist noch völlig offen.
  • Geld und Lametta

    By Frauke Erny on 29. Januar 2016
    Das Theater Oberhausen und das Düsseldorfer FFT wurden mit dem als „Ermutigungspreis“ angesehenen Bundestheaterpreis ausgezeichnet. Das bestätigt auch den Kurs der Intendanten.
  • Laxer Umgang mit dem Erbe

    By Benny Seim on 17. Juli 2015
    Die Beethoven-Halle in Bonn und die Halle Kalk in Köln scheinen in der (Kultur-)Politik wenig Freunde zu haben. Denn es geht ja auch teurer und größer.