• Einstiegsdroge

    By Peter Horn on 26. April 2018
    Den Kuratoren Ilona Pászthy und Kristóf Szábó ist vom 18. bis 20. Mai daran gelegen, im Schnelldurchlauf die ganze Breite des Angebots zu zeigen, die der zeitgenössische Tanz bereithält.
  • „Wir tauchen das erste Mal wieder so richtig ein“

    By Peter Horn on 26. April 2018
    Adolphe Binder leitet seit einem Jahr das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch und spricht mit uns über ihre Arbeit und die anstehenden Premieren von Dimitris Papaioannou und Alan Lucien Øyen.
  • Die innere Mechanik des Tanzes

    By Peter Horn on 29. März 2018
    Die 2001 gegründete tanzsociety ist eine Sektion des Kunstsalons in Köln, die dem Tanz nach außen und innen den Rücken stärkt.
  • Brücken bauen

    By Peter Horn on 29. März 2018
    Beim DNA Weekend Vol. 1 werden auf PACT Zollverein am 28. und 29.4. Stücke von drei jungen ChoreografInnen gezeigt, die vom europäischen DNA-Netzwerk unterstützt worden sind.
  • Die Freiheit der Maske

    By Peter Horn on 22. Februar 2018
    Geisterhaft und fast körperlos wird im Bonner Theater im Ballsaal zwischen dem anonymisierten Publikum getanzt.
  • Tanz und Reflexion

    By Peter Horn on 22. Februar 2018
    Vom 14. bis zum 18. März werden dreizehn ausgewählte Tanzproduktionen wiederaufgeführt, die sich mit aktuellen ästhetischen, gesellschaftlichen und existentiellen Anliegen beschäftigen.
  • Bewegte Mystik

    By Peter Horn on 25. Januar 2018
    Bei der Chefchoreografin der Dance Company Theater Heidelberg, zu Gast in Solingen, verschmelzen die Körper zu den düsteren Bildern des niederländischen Meisters Bosch.
  • Begegnung der Generationen und Körper

    By Peter Horn on 22. Dezember 2017
    Die neue Tanzgruppe bezieht mit der mixed-abled, mixed-aged und mixed-gender Tanzperformance „role on“ gleich Stellung gegen das Schubladendenken.
  • Internationale Wurzelsuche

    By Peter Horn on 30. November 2017
    Bei tanz.tausch treffen unterschiedlichste Tanzkompanien und KünstlerInnen aufeinander und bieten den Zuschauern fünf Tage lang außergewöhnliche Produktionen.
  • „Der Körper ist auch elastisches Material“

    By Peter Horn on 30. November 2017
    Die australische Choreografin Prue Lang spricht über schwarze Materie, schwarze Löcher und die Uraufführung von „Zaurak“ im Tanzhaus NRW in Düsseldorf, die sie mit dem MichaelDouglas Kollektiv erarbeitet.